24. September 2021
Dem Thema Wohnungsnot kann momentan niemand entkommen, der regelmäßig Nachrichten liest und sich ein wenig für Politik interessiert. Es ist einfach in aller Munde. Aber ist das Problem wirklich ein generelles Problem, das alle Wohnungsuchenden gleichermaßen trifft? Sicher wissen wir das nicht. Eins ist jedenfalls unbestritten: wer eine neue Wohnung sucht, muss Zeit und Energie investieren. Wer dazu nicht bereit ist, wird seine Traumwohnung nicht bekommen.
07. Juli 2021
Vielleicht sind Sie Wohnungseigentümer in einer kleineren Eigentümergemeinschaft. Und vielleicht ärgern Sie sich regelmäßig über die Kosten für die Verwaltung, da 1. Der Verwalter eh nichts macht und 2. außerdem kann das alles nicht so schwer sein. Dann haben Sie vermutlich schon mal über die Selbstverwaltung nachgedacht. Einige unserer Kunden haben dieses Abenteuer gewagt und sind heute froh, diese Phase abgeschlossen zu haben. Die höheren Kosten nehmen diese Eigentümer gerne in Kauf.
14. Mai 2021
Die Herausforderungen in diesen Zeiten sind vielfältig und die allgemeine Verwirrung bei den vielen Regelungen und Ausnahmen ist groß. Für WEG-Verwaltungen und Wohnungseigentümer stellt sich eine weitere Frage: Wie ist das mit der diesjährigen Eigentümerversammlung? Was tun? Ausfallen lassen? Auf Herbst verschieben? Oder lieber versuchen, einen riesigen Saal zu mieten und dann Augen zu und durch? Gesetzgebung, Gerichte und Behörden sind leider bei der Beantwortung der Fragen keine große Hilfe.
30. März 2021
Sie haben ausreichend Platz und wünschen sich mehr Leben in der Wohnung? Oder sind knapp bei Kasse und denken daher über eine Untervermietung nach? Vor nicht mal 100 Jahren wurden Betten tagsüber an Nachtarbeiter vermietet, um mit Hilfe dieser Zusatzeinnahme die große Familie ernähren zu können. Das ist in unserer Wohlstandsgesellschaft heute nicht mehr üblich. Die Untervermietung einzelner Zimmer oder der ganzen Wohnung ist aber nicht so selten, wie man denken könnte.
03. Dezember 2020
Als Immobilienverwalter haben wir in den letzten Wochen ein neues Wort gelernt: WEMoG = Wohnungseigentumsmodernisierungsgesetz. Der Urspungsgedanke war eine Gesetzesänderung, um Eigentümern von Eigentumswohnungen verschiedene bauliche Veränderungen zu erleichtern (z.B. zur Schaffung von Lademöglichkeiten für E-Fahrzeuge). Beschlossen wurde nun ein völlig neues Gesetz. Ob das besser oder schlechter ist als das alte WEG, werden wir in den nächsten Jahren sehen.
09. November 2020
Ein Mensch stirbt alleine und unbemerkt. Und das ausgerechnet in seiner Wohnung. Und nun? Die Wohnung muss geräumt und wieder in einen vermietbaren Zustand gebracht werden. Das macht viel Arbeit und kostet. Aber wer zahlt das Ganze? Gibt es dafür keine Versicherung?
28. September 2020
Hausverwaltung und Digitalisierung? Ein Widerspruch in sich? Mittlerweile nicht mehr. Der Trend zur Digitalisierung ist eindeutig und wird den beruflichen Alltag vieler Arbeitnehmer in Verwaltungsbereichen weiter stark verändern. Manche werden diesen Trend ablehnen. Diejenigen sollten dann aber später nicht überrascht sein, wenn sie den Anschluss verloren haben.
14. August 2020
Die Corona-Krise hat gezeigt, wie schnell unsere Regierung sein kann, wenn die Notwendigkeit besteht. Im Allgemeinen allerdings ist die deutsche Regierung oder der Deutsche generell nicht für schnelle Entscheidungen bekannt. Das sehen wir momentan wieder an der WEG-Reform. Es bleibt uns nichts übrig, als geduldig abzuwarten was diese Reform uns bringen wird. Bis dahin arbeiten wir weiter mit dem noch gültigen Gesetz und der aktuellen, vielfältigen, sich teilweise widersprechenden Rechtsprechung.
01. Juli 2020
Sind Sie Eigentümer einer Wohnung in einer kleinen Eigentümergemeinschaft? Und gerade auf der Suche nach einer kompetenten Hausverwaltung? Dann werden sie schon gemerkt haben, dass Sie viel Geduld und Glück benötigen. Am Ende werden Sie sich freuen, wenn Sie den anderen Eigentümern ein Angebot zum Beschluss vorlegen können, auch wenn diese eigentlich drei Angebote für einen Vergleich erwarten. Aber warum ist das eigentlich so schwierig?
18. Mai 2020
Corona kam plötzlich und unerwartet. Mit Einschränkungen leben wir seit Wochen und werden das noch einige Zeit tun müssen. Umso glücklicher waren und sind wir in dieser unangenehmen Situation, dass sich durch unseren bereits vor Corona erreichten hohen Digitalisierungsgrad unser beruflicher Alltag kaum verändert hat.

Mehr anzeigen